Das OPOLUM erklärt

Das OPOLUM ist ein begehbares Theater ohne Bühne und Sitzplätze und verbindet eine fesselnde Theatergeschichte mit viel Interaktion und Spaß.

Das Konzept der begehbaren Theater stammt aus London und New York. Dieses sogenannte immersive Theater ist der neue Trend im Theaterbereich. Nun kommt mit dem OPOLUM das erste Theater 2.0 in die Speicherstadt Hamburg und fasziniert bereits jetzt seine Besucher.

Im OPOLUM wirst du erstmals aktiv in die Geschichte eines Theaterstückes eingebunden und bist damit viel mehr als ein Zuschauer. Die Schauspieler erzählen die Geschichte in filmreifen Kulissen um dich herum und behandeln dich wie ein fester Bestandteil der Welt.

Interaktion ist bei diesem Theater großgeschrieben. Du wirst instinktiv in diesem Theater handeln und automatisch tief in die Geschichte eintauchen. Damit löst das OPOLUM die Grenze zwischen Publikum und Bühne komplett auf. Dadurch ist Adrenalin, Spannung, Witz und Humor garantiert.

Freu dich in 75 Minuten auf Projektionen, Pyro-Technik, epische Filmmusik, fabelhafte Schauspieler und eine Geschichte, die alles von dir abverlangen wird.

Bist du bereit für eine außergewöhnliche Zeitreise zurück in das Jahr 1861?