fbpx

Schnitzeljagd für die Schule: Programmtipp Outdoor-Escape-Game

Eine Schnitzeljagd ist für die Schule ein wirklich tolles Programm. Schon aufgrund der folgenden einfachen Logik: Nicht für die Schule, sondern für das Leben lernen wir. Und das Leben ist ein Spiel. Also ist ein Spiel die beste Schule für das Leben. Noch mehr, wenn es ein lustiges Spiel ist, welches das Gemeinschaftsgefühl steigert, alle zum selbstständig Denken – besser noch, zum gemeinsamen Tüfteln in verschiedenen Rollen – anregt und darüber hinaus an der frischen Luft stattfindet.

In diesem Blogbeitrag haben wir uns überlegt, was eine Schnitzeljagd – speziell ein Outdoor-Escape-Game – zu einer guten Idee für einen Schulausflug macht. Hier unsere Ergebnisse:

Schnitzeljagd für Schulklassen – Welche Aufgaben euch bei einem Outdoor-Escape-Game erwarten

Das Spiel beginnt damit, dass ihr zuerst einmal die Rätsel selbst entdecken müsst – diese können offensichtlich vor eurer Nase liegen oder auch raffiniert versteckt sein. Ihr müsst also alle Sinne schärfen und jedem noch so kleinen Hinweis nachgehen.

Die Rätsel, die ihr in der Folge zu knacken habt, sind meist Logik-Rätsel, die wiederum in Bild-Rätseln oder anderen kodierten Nachrichten verborgen sind. Schlussendlich geht es darum eine bestimmte Mission erfolgreich zu Ende zu bringen – z. B. einen Schatz zu finden, einen Kriminalfall zu lösen, oder eben mal kurz die Welt zu retten.

Das heißt, die gestellten Aufgaben, Rätsel und Denkspiele sind ähnlich wie in einem klassischen Escape Room und für Kinder ab 10 Jahren geeignet.

Schnitzeljagd Schule: Darum ist ein Outdoor-Escape-Game perfekt für Schulklassen

Kommunikation und Teambuilding für Schulklassen

Bei einem Outdoor-Escape-Game geht es viel darum, sich gemeinsam einem Problem zu stellen und dafür die richtige Lösung zu finden. Das Tolle daran ist, dass es in der analogen Welt stattfindet und sich die Schüler im echten Leben zu einem Team zusammenfinden müssen. Sofort kommt ein starkes Wir-Gefühl auf und die Kinder und Jugendlichen erkennen, wie anders, vielleicht ungewohnt, leicht oder an manchen Punkten auch gar nicht so leicht die Kommunikation ist, wenn sie nicht über Emojis, sondern mit Körpersprache, Mimik und dem Einsatz von Herz und Hirn vonstatten geht.

Außerdem brauchen die Herausforderungen des Escape Games unterschiedliche Charaktere – im Team sind alle Fähigkeiten willkommen und wertvoll. Der genaue und stille Beobachter ist dabei ebenso gefragt, wie die vor Ideen übersprudelnde Extrovertierte, die permanent neue Deutungsmöglichkeiten zur Diskussion stellt.
Aus solchen Erlebnissen, die mit dem Stolz über eine gemeinsam bewältigte Aufgabe erfüllt sind, wird eine starke Klassengemeinschaft gebildet.

Ideal für Großgruppen wie Schulklassen geeignet

Für viele Aktivitäten ist eine ganze Schulklasse oft zu groß.

Bei einer Schnitzeljagd im Freien können viele Schüler auf einmal mitmachen und gemeinsam das Spiel bestreiten, der Raum ist einfach viel weniger begrenzt als drinnen. Die Games sind so konzipiert, dass sie von fünf Leuten ebenso gespielt werden können wie von 50 und mehr!

Ein weiterer Grund, warum ein Outdoor-Escape-Game ideal für große Gruppen ist, ist die Tatsache, dass hier unterschiedliche Interessen abgedeckt werden – so eine Schnitzeljagd hat von allem sozusagen die Rosinen rausgepickt. Bewegung für die Sportlichen, Orientierung für Outdoor-Fans, Rätsel für Logik-Nerds und Drama für Fans von spannenden Geschichten!

Preislich sind Outdoor-Escape-Games oftmals sogar günstiger als ein klassischer Escape Room

Bei dem Outdoor-Escape-Game von OPOLUM bekommen Schüler 50% Rabatt auf den regulären Spielpreis von 27,99€. Lehrer kommen sogar kostenlos mit.

Spielerisches Lernen durch Edutainment

Schnitzeljagden und Outdoor-Escape-Games sind nicht nur aufgrund ihrer fantastischen Geschichten und Rätsel ein perfektes Abenteuer-Spiel für die Schule. Nein, sie haben – ob man es glaubt oder nicht – einen richtig tollen Lernfaktor. Einerseits ist Bewegung und Spiel sehr förderlich für die kognitive Entwicklung (für alle Altersstufen). Andererseits wird dabei sogar Faktenwissen transportiert und die Schüler lernen die Stadt auf spielerische Weise kennen.

So findet Bildung auf vergnügliche Art und Weise Eingang in die grauen Zellen, es ist also Edutainment im besten Sinn: Education mit Entertainment-Faktor. Was könnte es für eine Schulklasse Besseres geben?

 

Entdecke mit dem Outdoor-Escape-Game von OPOLUM spielerisch die Speicherstadt Hamburg und entschlüssele das verschwundene Wissen über wichtige historische Gebäude, wie das Wasserschloss, das Kesselhaus oder den St. Annenplatz. Am Ende der Tour bekommt jeder Schüler eine Broschüre mit den erspielten Fakten.

Extrapunkt im Schulprogramm ohne Corona-Auflagen

Keine geschlossenen Räume, keine großen Gruppen auf engem Raum – das bedeutet auch: keine Maßnahmen von Nöten, die auf ein eventuelles Infektionsgeschehen Rücksicht nehmen müssen. Einmal nach Herzenslust die Pandemie vergessen und eine unbeschwerte Zeit in einer Fantasiewelt verbringen, die alle Beteiligten Freude macht und mit einem angenehmen Gefühl einer gemeinsam geschafften Aufgabe wieder in den Alltag und die „echte“ Welt entlässt.

Schüler lernen Artefakte aus der „Vergangenheit“ kennen

 Vielleicht auch nicht ganz unwichtig heutzutage: Sich in der Welt zurechtfinden – einmal ganz ohne Smartphone. Geht das überhaupt? Man lernt es vielleicht nicht an einem Tag, aber der Umgang mit Kompass, Landkarte, Sonnenstand, Fernglas oder ähnlichen Phänomenen kann eine wertvolle Erfahrung sein. 😉

 Top organisiert – ohne Zusatzaufwand für Lehrer

Eine Schnitzeljagd in Form eines Outdoor-Escape-Games hat den unverzichtbaren Vorteil, dass die Lehrkräfte nicht jede freie Minute mit der akribischen Planung eines gefinkelten Spiels verbringen müssen. So ein Package bei einem Escape-Game-Betreiber ist bereits wunderbar vorbereitet und an jede Kleinigkeit ist gedacht. Schließlich machen die das professionell und nicht zum ersten Mal. Sie haben also die nötige Erfahrung und Struktur dafür.

 

Bei unserem Outdoor-Escape-Game Hamburg übernehmen wir die Einführung vor Ort. Unsere Tablet-App ist so aufgebaut, dass die Schüler einfach verständlich durch die Speicherstadt navigiert werden. Auch die Hinweise kommen zur richtigen Zeit von alleine.

Schnitzeljagd Schule: Zur nächsten Klassenfahrt ein Outdoor-Escape-Game

Zusammenfassend stellen wir fest, dass kaum etwas für einen gelungenen Schulausflug so gut geeignet ist wie ein Outdoor-Escape-Game: anregend fürs Gehirn, gut für die Klassengemeinschaft, ein schönes Erlebnis abseits der Pandemie, eine sichere Sache für die Lehrer.

Wenn der Schulausflug in die schöne Hansestadt Hamburg führen soll, dann ist natürlich das OPOLUM die erste Adresse für eine Schnitzeljagd à la Outdoor-Escape-Game. Hier entdeckt ihr als Klasse von bis zu 40 Schülern die Speicherstadt und löst dabei spannende Rätsel auf einem 3,5 km langen Spaziergang in bis zu 3 Stunden Spielzeit. Mehr dazu lest ihr hier: OUTDOOR ESCAPE GAME HAMBURG.