Gruppenspiele für Erwachsene: die 5 besten Spielideen

Wenn Ihr Gruppenspiele für Erwachsene sucht, die lustig, unterhaltsam oder auch spannend sein sollen, dann seid Ihr hier goldrichtig. Mit diesen pfiffigen Spielideen wird jeder Abend mit der Familie, mit Freunden oder Arbeitskollegen ein besonders vergnügliches, abwechslungsreiches und unvergessliches Erlebnis!

5 besondere Ideen, welche Gruppenspiele Erwachsene lieben

Gruppenspiele sind nicht nur für Kindergeburtstage eine beliebte Form der Unterhaltung, auch Erwachsene spielen gerne, wenn man ihnen die Möglichkeit dazu gibt. Wir wünschen euch, dass ihr den kindlichen Spieltrieb nie ganz verliert! Deshalb wollen wir diesen mit diesem Blogbeitrag beleben – wir präsentieren euch hier 5 der beliebtesten Spielideen für alle Junggebliebenen.

Gruppenspiele für Erwachsene – Nr. 1: Activity

Activity ist eines der populärsten Partyspiele und ist einfach erklärt: Die Spieler müssen Begriffe oder Ausdrücke erraten, die von ihren Mitspielern gezeichnet, pantomimisch dargestellt oder mit Worten umschrieben werden. Das Spiel fördert Kommunikation, Kreativität, spielerisches Denken und sorgt für viel Spaß und Gelächter. Activity kann mit einer beliebigen Anzahl von Personen gespielt werden und ist daher ideal für größere Gruppen.

Zu Beginn des Spiels werden die Begriffe in verschiedene Kategorien eingeteilt, wie z. B. „Personen“, „Orte“ oder „Aktionen“. Zu jeder Rubrik werden einige Begriffe auf Zettel geschrieben, die dann aus einem Behältnis gezogen werden. Aus einem zweiten Gefäß sind die Darstellungsarten „Pantomime“, „Zeichnen“ oder „Umschreiben“ zu ziehen.

Zieht also eine Person beispielsweise den Begriff „Bergarbeiter“ und „Umschreiben“, dann muss sie diesen Beruf erklären – beim Umschreiben darf aber weder das Wort „Berg“ noch das Wort „Arbeiter“ genannt werden. Wenn man es sich noch etwas schwieriger machen will, sind auch typische Geräte, die im Bergbau Verwendung finden, verboten.

Um das Spiel noch spannender zu gestalten, wird die Zeit limitiert. Welches Team die meisten Begriffe in dieser Zeit erraten hat, hat gewonnen.

Gruppenspiele für Erwachsene – Nr. 2: Wer bin ich?

Das Spiel „Wer bin ich?“ ist ein Ratespiel, bei dem die Spieler versuchen, eine bestimmte Person oder einen bestimmten Gegenstand zu erraten, indem sie nur Fragen stellen, die mit Ja oder Nein beantwortet werden können. Es ist ein beliebtes Partyspiel, das sowohl von Kindern als auch von Erwachsenen gerne gespielt wird.

Zu Beginn werden die zu erratenden Personen oder Gegenstände auf Klebezettel geschrieben. Jeder Spieler klebt sich dann einen Zettel mit einem Begriff auf die Stirn. Der Spieler selbst darf selbstverständlich den Begriff auf seinem eigenen Zettel nicht sehen. Einer der Teilnehmer beginnt nun damit, den anderen Spielern Fragen zu stellen, um herauszufinden, wer oder was er oder sie ist. Seine Fragen müssen immer so formuliert sein, dass sie nur mit Ja oder Nein beantwortet werden können.

Zum Beispiel könnte man anfangen zu fragen „Bin ich ein Gegenstand?“ oder „Bin ich ein Tier?“ oder „Bin ich eine berühmte Persönlichkeit?“ usw. Die anderen Spieler antworten entsprechend mit Ja oder Nein. Nach einem Ja darf derselbe Spieler mit seinen Fragen fortfahren, nach einem Nein kommt der nächste Spieler an die Reihe. Wenn ein Spieler glaubt, zu wissen, wer er ist, kann er eine Vermutung aussprechen. Wenn die Vermutung richtig ist, hat er gewonnen.

Das Spiel geht so lange weiter, bis alle Spieler ihre Identitäten erraten haben oder bis jemandem keine Fragen mehr einfallen. Oftmals wird das Spiel auch mit einer Zeitbegrenzung gespielt, um den Spaßfaktor zu erhöhen.

Menschen haben Spaß bei Gruppenspiele für Erwachsene

Gruppenspiele für Erwachsene – Nr. 3: Stadt, Land, Fluss

Das Spiel „Stadt, Land, Fluss“ ist ein beliebtes Spiel, das Kreativität, Allgemeinwissen und schnelles Denken erfordert.

Um das Spiel zu beginnen, einigen sich die Teilnehmer vorerst auf eine bestimmte Anzahl von Spielrunden. Jede Runde besteht aus mehreren Kategorien, die auf einem Papier notiert werden. Die gängigsten sind – dem Namen des Spiels entsprechend – „Stadt“, „Land“ und „Fluss“, gerne um „Beruf“, „Film“ etc. erweitert.

Sobald alle Kategorien festgelegt sind, wird ein Buchstabe des Alphabets ausgewählt. Dieser kann entweder zufällig bestimmt oder von einem Spieler vorgegeben werden. Alle Spieler haben nun ein begrenztes Zeitlimit (z. B. eine Minute), um Wörter einzutragen, die mit dem ausgewählten Buchstaben beginnen und in die jeweiligen Kategorien passen.

Sobald die Zeit abgelaufen ist, werden die Ergebnisse verglichen. Für jedes korrekt eingetragene Wort erhält der Spieler Punkte. Dabei gelten folgende Regeln:

  • Für einzigartige Antworten, also Wörter, die kein anderer Spieler eingetragen hat, werden mehr Punkte vergeben.
  • Für doppelte oder identische Antworten bekommen die Spieler weniger Punkte oder sogar keine Punkte.
  • Unvollständige oder falsche Antworten werden nicht gewertet.

Nach jeder Runde werden die Punkte addiert, und am Ende hat der Spieler gewonnen, der über alle Runden hinweg die meisten Punkte erspielt hat.

Gruppenspiele für Erwachsene – Nr. 4: Der Luftkampf der Bruchpiloten

Bei diesem Spiel geht es um das Falten und Werfen von Papierflugzeugen, um verschiedene Ziele zu erreichen oder Wettbewerbe auszutragen. Es ist ein sehr unterhaltsames Spiel, das von Kindern und Erwachsenen gleichermaßen gerne gespielt wird. Um einen Papierflieger herzustellen, gibt es unzählige Falttechniken – leicht im Internet zu finden. Einigt euch auf ein Modell und faltet alle diese eine Variante. Sobald alle Papierflieger gefaltet sind, kann das eigentliche Spiel beginnen.

Der Wettkampf der Papierfliegerpiloten kann in verschiedenen Kategorien ausgeflogen werden:

Weitwurf-Wettbewerb: Die Spieler werfen ihre Papierflieger nacheinander und versuchen, sie möglichst weit fliegen zu lassen. Derjenige, dessen Flieger die längste Strecke zurücklegt, gewinnt.

Zielscheiben-Wettbewerb: Es werden Zielscheiben oder verschiedene Ziele aufgestellt und die Spieler versuchen, ihre Papierflieger so nah wie möglich an das Ziel zu werfen. Je näher der Flieger am Ziel landet, desto mehr Punkte gibt es.

Looping-Challenge: Die Spieler versuchen, Papierflieger zu falten, die Loopings oder andere akrobatische Flugmanöver machen. Es wird bewertet, wie viele Loopings ein Flieger schafft oder wie beeindruckend die jeweiligen Flugmanöver sind.

Gruppenspiele für Erwachsene – Nr. 5: Escape Room Hamburg im OPOLUM

Escape Games sind besonders spannende und unvergessliche Gruppenspiele für Erwachsene. Einer der kreativsten Escape-Room-Anbieter in Europa ist der Escape Room Hamburg von OPOLUM. Dort habt ihr z. B. die Möglichkeit, gemeinsam spannende Kriminalfälle zu lösen.

Die einzelnen Handlungsabläufe, die ihr dabei erlebt, sind durch Special Effects und Live-Schauspieler, die in die Geschichten eingreifen, so lebensnah gestaltet, dass eure Adrenalinausschüttung euch sehr schnell vergessen lässt, dass es sich eigentlich um ein Spiel handelt. Garantiert DAS Gruppenspiel für Erwachsene, das allen am längsten im Gedächtnis bleiben wird!

Chainsaw Escape Room Hamburg

Autor

  • Christoph

    Hey ich bin Christoph und ein Escape Room Pioneer der ersten Stunde. Ich bin vor knapp 10 Jahren in Deutschland als Escape Room Betreiber gestartet. Heute kenne ich die Branche sehr gut und bin bei neuen Trends immer auf dem Laufenden. Aber ich schaue auch gerne über den Tellerrand hinaus. Mich interessiert alles rund um Escape Rooms, Krimispiele, Krimidinner und Brettspiele. Viel Spaß beim Lesen meiner Blog Artikel.

?